Werkstatt Selbstführung

„Coffee to go? Arbeit to go?  Leben to go?“

Zweitägige Standortbestimmung für Führungskräfte, Vorstände und Geschäftsführer in Zeiten von Digitalisierung, Komplexität und hohem Tempo im Führungsalltag.

Sie erhalten einen Überblick, welche Bereiche zur Balance auf der Slackline Ihres Lebens eine relevante Rolle spielen. In Anlehnung an das wissenschaftlich fundierte „Modell der Identität“ von Petzold/Kast aus der systemischen Beratung können Sie nicht nur die Säule Arbeit & Leistung reflektieren, sondern u.a. auch die Säulen Kommunikation & Beziehungen, Ökonomie & Ökologie, Sinn & Werte, Körper und eigene Gestalterkräfte.
Wir gestalten diese Reihe, die aus insgesamt sieben Modulen besteht, interdisziplinär mit systemischen Beratern, Coaches,Ergotherpeuten und Psychologen und Menschen aus der Wirtschaft.

Haben Sie schon mal ausprobiert, wie es ist, wenn Sie Ihrem Körper Nahrung
und nicht nur etwas zu Essen geben? Oder welche Zufriedenheit Ihre Seele
ausstrahlt, wenn Sie regelmäßig baumeln darf? Und nicht zuletzt,
wie es Ihrem Geist geht, wenn das bei vielen übermächtige Kopfkino
einfach mal Sendepause hat…?

Und wie passen die eigenen Werte zu den Werten des Unternehemns? Passen die Unternehmenswerte zu meinen?
Woran ist das für Menschen erkennbar? Mitarbeiter, Kunden, andere Führungskräfte?

Diesen und weiteren Fragen stellen wir uns in unseren Veranstaltungen.
Einen Mitarbeiter fachlich zu führen ist das eine. Ihm zu helfen, seine Leistungsfähigkeit zu erhalten, die andere.

zu den Terminen ›