Hingucker Team

Unsere Leidenschaft ist, Führungskräfte zu befähigen, Werte zu operationalisieren und definierte Zielpositionen im Unternehmen zu erreichen. Führung mit Haltung, Handwerk und Blick über den Tellerrand.


Qualität, die den Unterschied macht.

bildschirmfoto-2016-10-31-um-22-30-42

Felicitas Saurenbach ist Inhaberin der gleichnamigen Unternehmensberatung für Führungskultur & Werteökonomie in Hamburg. Die Wechselwirkungen aus ökonomischem Erfolg, ökologischer Herausforderung und sozialer Verantwortung zu gestalten, ist ihr Antrieb. Sie nennt es Werteökonomie.

Nach ihrer Banklehre absolvierte die Stipendiatin der Deutschen Sparkassenorganisation ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster. Seit 2004 leitet sie die Unternehmensberatung FELICITAS SAURENBACH Unternehmensberatung für Führungskultur und Werteökonomie. Zuvor verantwortete sie seit 1998 die Bereiche Vertrieb und Marketing beim BBE in Hannover und Hamburg. Projekte im Handel und Führungskräfteentwicklung im medizinischen Umfeld folgten. Sie ist Lehrbeauftragte und Mitglied der Prüfungskommission im Bankführungsseminar der Akademie Deutscher Genossenschaften auf Schloss Montabaur im Fachbereich Kommunikation und Führung.

In mehr als 120 Projekten entwickelte sie Vertriebs-und Managementstrategien für Genossenschaften, Genossenschaftsbanken und Sparkassen und begleitete sie in ihren Veränderungsprozessen. Das von ihr entwickelte Modell strukturierter Vertriebs- und Führungsprozesse gehört bis heute zu den führenden Modellen werteökonomischer Führung von Genossenschaftsbanken und Sparkassen. Mit AxQ=E zeigt sie, wie das Leistungsversprechen dem Ergebnisbeitrag einer Bank vorausgeht und zu nachhaltigem Erfolg führt. Die Renaissance der Gründerideen und Werte eines Friedrich Wilhelm Raiffeisens, Dr. Amundus Abendroth und Hermann Schulze-Delitzsch sind für sie keine Sozialromantik, sondern ihr Beitrag, dass der Mittelstand das Rückgrat der Wirtschaft bleibt und wirtschaftliche Konzentrationsprozesse ein Korrektiv erhalten.

Felicitas Saurenbach ist ausgebildet als Performance Consultant und Coach von Dr. Angelika Hamann in Hamburg, als systemische Beraterin am ISB – Institut für systemische Beratung unter der Leitung von Dr. Bernd Schmid in Wiesloch, in Aufstellungsarbeit bei Christl Lieben in Wien, in Transaktionsanalyse von Dr. Fritz Mautsch in Köln und in Kommunikation bei Prof. Dr. Schulz von Thun an der Universität Hamburg.

 

 


Wie Menschen denken und leben, so bauen und wohnen sie. (Joh. v. Herder 1744-1803).

Mido

In Zeiten überproportional steigender Mieten und Immobilienpreise vor allem in Ballungsgebieten, aber auch der Tatsache, dass immer mehr Menschen alleine leben, bereichert Michael Döring Führungswerk mit dem Thema: „Innovative Wohnkonzepte“. Ein Thema, zu dem wir mit Führungskräften aus der Wohnungswirtschaft genauso wie mit Vorständen und Führungskräften aus Genossenschaftsbanken und Sparkassen in den Diskurs treten möchten. Zukunftsfähige Lösungen zu finden, die Wohnraum für Menschen schaffen, der bezahlbar ist und Lebensqualität durch Wohnqualität steigert.

Michael Döring ist Immobiliensachverständiger und Projektentwickler in Bremen. Mit der LRP Immobilien GmbH entwickelt er innovative Wohnkonzepte und realisiert diese als Immobilienunternehmer. In seiner Zeit als Storemanager im Handel und interner Berater beim Otto Versand beschäftigte er sich insbesondere mit den Themen eCommerce und Versandhandel. Zu diesen Themen ist er auch Lehrbeauftragter im Studiengang „Management im Handel“ an der Hochschule Bremen. Darüber hinaus unterrichtet der diplomierte Kaufmann zu den Themen „Baumanagement“ und „Immobilienbewirtschaftung“ Immobilienkaufleute, die den Immobilienfachwirt machen möchten.

 


Es gibt eine starke Verbindung zwischen der persönlichen, inneren Führung und der Führung anderer Menschen. 

Anja 3

Als diplomierte Ingenieurin der Fachrichtung Bauwesen mit langjähriger Projekt- und Teamleitungserfahrung bereichert Anja Meineke das Team von Führungswerk. Seit nunmehr über 12 Jahren begleitet sie als selbstständiger Performance Consultant Einzelpersonen und Teams in Veränderungsprozessen. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen in den Themen Innere Führung und Persönlichkeitsentwicklung, Führungskräftequalifizierung sowie Teamentwicklung. 

Zur systemischen Beraterin / Coach wurde sie am renommierten Institut für systemische Beratung (ISB) unter der Leitung von Bernd Schmid über einen Zeitraum von zwei Jahren ausgebildet.

Ihre Stärke liegt in der einfühlsamen Erkennung verdrängter Ursachen von Verhaltensweisen. Die Bereitschaft zur begleiteten Selbstreflexion und Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit machen sie glaubhaft erfahren und zeichnen die Qualität ihrer Arbeit aus. 


Menschen individuell begleiten und langfristig erfolgreich machen im Dialog.

Dr. Barbara Müller

Dr. Barbara Müller bereichert Führungswerk mit Erfahrungen aus über 22 Jahren Sparkassentätigkeit in Sachsen. Sie studierte Betriebswirtschaft an der TU Dresden und promovierte im Jahr 1992.

Als Führungskraft arbeitete sie seit 1991 in verschiedenen Sparkassen und hatte Steuerungs-, Vertriebs- und Führungsverantwortung für bis zu 350 Mitarbeiter. Dr. Barbara Müller hat in vielen Geschäftsbereichen in den Aufbaujahren Ost konzeptionelle Arbeit geleistet, wie bspw. beim Aufbau des Wertpapier- und Auslandsgeschäfts, bei der Einführung von Vertriebs- und Backoffice-Prozessen, der Erarbeitung von Markt- und Beratungskonzepten sowie im Rahmen der Leitung von Fusions-, Restrukturierungs- und Veränderungsprojekten. Darüber hinaus engagierte sie sich bei der Erarbeitung und Umsetzung von Führungsstandards, Führungskräfteentwicklungsprogrammen und Personalbesetzungsverfahren.  Dr. Barbara Müller kennt diese Konzeptionen nicht nur von der theoretischen Seite, sondern hat sie mit den ihr anvertrauten Führungskräften und Mitarbeitern erfolgreich in der Praxis umgesetzt – die operative Strategieumsetzung und –begleitung gehören zu ihrer Stärke.

Dr. Barbara Müller wurde bei zeb/rolfes.schierenbeck.associates zum Vertriebs- und Führungscoach ausgebildet und hat eine Moderationsausbildung an der Humboldt-Universität Berlin abgeschlossen.

Besonders wichtig ist ihr, die Menschen in den täglichen Themen mitzunehmen und durch wertschätzendes Miteinander und echten dialogischen Austausch erfolgreich zu machen.

 

 

 


In dem Wort Verantwortung steckt das Wort „Antwort“

Wolfgang - Kopie

Wolfgang Goebels ist Führungskraft – bis heute. Nicht weil er heute noch als
Führungskraft für Unternehmen im Handel arbeitet, sondern weil es ein Wesensmerkmal von ihm ist. 25 Jahre operative und strategische Führungsarbeit haben ihn zu einem Trainer und Coach mit „hands-on-Mentalität“ gemacht.
War ihm sein Studium der Sozialpädagogik lange Zeit selbst schleierhaft,
weiß er heute, dass es ihm geholfen hat, Wichtiges in seinem Berufsleben zu
unterstreichen: WERTE und HALTUNG – Themen und Menschen gegenüber.
Seine Ausbildung zum Betriebswirt hat ihm geholfen unternehmerisch zu denken, ohne der Betriebswirtschaft ein Primat einzuräumen. Die Trainer und Coach Ausbildung war letztendlich für ihn die logische Konsequenz um seine
beruflichen und menschlichen Erfahrungen „an den Mann und an die Frau“ zu bringen.

Führungsverantwortung heißt für ihn als Führungskraft stets nach einer Antwort für ein Problem zu suchen. Alleine, mit dem Team, aus dem Team kommend.
Führung, Team, Kommunikation…für ihn immer wieder eine faszinierende Aufgabe. Mit seiner Mischung aus Leichtigkeit und langjähriger Führungserfahrung unterstützt er Führungskräfte dabei, die Arbeit in das Leben zu integrieren.


Authentisch in Führung gehen – mit Blick auf das Gesamtkunstwerk des eigenen Lebens

Rita_nur_kompr

Rita Hein verstärkt das Team von Führungswerk als Diplom-Pädagogin mit 25jähriger Erfahrung aus der Personalarbeit, im Coaching und in der Krisenintervention.
Sie begleitet Einzelne und Teams in herausfordernden Veränderungsprozessen mit einem aufmerksamen Blick für die individuellen Wirklichkeiten ihrer Kunden und mit darauf abgestimmten lebendigen Methoden.
Besonderen Wert legt sie in ihrer Arbeit mit Führungskräften darauf – über reine Fachkompetenz und antrainierte Managementtechniken hinaus – deren Gefühl für die eigenen Werte und die Sinnhaftigkeit ihres Tuns zu stärken. Daraus erwächst die Chance, eine motivierende Kultur der guten Zusammenarbeit zu gestalten.
Mit Hirn, Herz und Humor schafft sie eine vertrauensvolle Atmosphäre und motiviert mit ihrer Neugier und der Leidenschaft für zwischenmenschliche Themen auch die Teilnehmer zum Ausprobieren neuer Wege.
Zum Systemischen Coach und Berater in Organisationen wurde sie am Institut für systemische Beratung (ISB Wiesloch) unter der Leitung von Dr. Bernd Schmid ausgebildet.
Aus der Kombination mit ihrer vielfältigen Berufspraxis und dem Studium der Erziehungswissenschaft, Soziologie und Psychologie hat sich ihre besondere integrative Beratungskompetenz entwickelt.
Sie sieht den Menschen immer als Ganzes – unabhängig davon, in welcher Rolle er momentan besonders gefordert ist.


Klarheit und Entscheidung. Bewegung und Veränderung. Wirksamkeit und Integration.

Ralf Vorschel

Jeder Mensch, der Entscheidungen fällt, ist auch Unternehmer im Rahmen dieser Entscheidung. Dies gilt für alle Lebensbereiche und im Unternehmen quer durch alle Hierarchien. Entscheidungsqualität ist entscheidend für Entwicklung und Veränderung. Hierzu gehören Klarheit, Mut, Bewegung und die Bereitschaft, miteinander wirklich in Kontakt zu gehen.

Ralf Vorschel begleitet Entscheider, Teams und Unternehmen seit Jahren auf dem Weg zu lernenden Organisationen. Mit klaren Konzepten und Designs und dem Gespür für die Beziehungsdynamiken sorgt er bei allen Beteiligten für die Lernerfahrungen, die einen Unterschied machen.

Als systemischer Supervisor, Coach und Berater führt Ralf Vorschel zwei Beratungsunternehmen mit Sitz in Köln und bereichert unser Team mit seiner Expertise in Veränderungsprozessen.
Darüber hinaus arbeitet er im Bereich Familientherapie und sozialpädagogischer Familienhilfe – denn die Menschen aus gesunden familiären Beziehungen treffen sich alle irgendwann am Arbeitsplatz wieder…


Unternehmen sind dann zukunftsfähig und erfolgreich, wenn sie sich ständig verändern

©Margrit-Mueller_Bohland-3577-a

Als langjährige Führungskraft in einem stark wachsenden nachhaltigen Unternehmen bringt Annette Bohland profunde Erfahrung in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen in das Team von Führungswerk ein.
Freude an Veränderungsprozessen zu vermitteln, liegt ihr besonders am Herzen. Denn darin liegt die Chance, das eigene Unternehmen und somit die Zukunft selbst zu gestalten – und das auf eine nachhaltige Art und Weise.
Erfolg und Werte hängen für sie eng zusammen. Nur wer die Menschen in den Mittelpunkt stellt, wird langfristig erfolgreich wirtschaften. Für die Führung heißt das, den Menschen als Ganzes zu sehen und ihm auf Augenhöhe zu begegnen, also dialogisch zu führen, immer in der Balance zwischen Führung und Selbstführung.
Nach ihrem Studium der Sonderpädagogik und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München war Annette Bohland 16 Jahre als Führungskraft und Prokuristin in der GLS Bank tätig. Sie ist ausgebildete Organisationsentwicklerin (MIRA Companions for development) und diplomierte Bankbetriebswirtin Management (ADG). Mittlerweile arbeitet sie selbstständig als Coach und Organisationsentwicklerin mit Sitz in Freiburg. Ihre Schwerpunkte liegen in der Begleitung nachhaltiger Unternehmen und sozialer Organisationen.


  • bildschirmfoto-2016-10-31-um-22-30-42
  • Mido
  • Anja 3
  • Dr. Barbara Müller
  • Wolfgang - Kopie
  • Rita_nur_kompr
  • Ralf Vorschel
  • ©Margrit-Mueller_Bohland-3577-a